Aktuell

Thema des Monats Mai 2024:

Zigarettenstummel

Wiederholt habe ich an dieser Stelle auf die Risiken des Rauchens, aktiv und passiv, hingewiesen.

Mit keiner Maßnahme kann man sich so sehr nutzen, wie wenn man das Rauchen beendet. Studien belegen, dass eine bloße Reduktion der Nikotinmenge nicht ausreicht.

Überall, auf den Bürgersteigen und in der Natur, findet man sie. Wahrscheinlich wird nichts mehr weggeworfen, als ein Zigarettenstummel. Man schätzt, dass jährlich 4,5 Billionen Kippen in die Umwelt gelangen.

Im Filter der Kippe sind bis zu 4000 verschiedene Giftstoffe gebunden. Dieser eine Stummel kann 40 bis 60 Liter Grundwasser verunreinigen. Gerät Nikotin mit Wasser in Kontakt, kann die Kippe 1000 Liter Grundwasser kontaminieren. In der Natur dauert es 10 bis 15 Jahre, bis der Filter zersetzt ist.

All dies sind in meinen Augen triftige Gründe, die dafür sprechen, Kippen im Restmüll richtig zu entsorgen. Bitte nicht mehr achtlos wegwerfen.